Was man beim Webdesign beachten sollte

Gute Webseiten müssen heute nicht nur schön aussehen, sie müssen vor allem wichtige Funktionen erfüllen. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Webseite die digitale Visitenkarte eines Unternehmens war. Heute ist die Webseite ein wichtiges Marketinginstrument und deshalb gibt es ein paar Dinge zu beachten, wenn man eine Seite gestalten will.

web-1935737_960_720Das Wichtigste beim Webdesign ist natürlich, dass die Seite gut angezeigt wird und schnell lädt. Grafiken müssen so wenig wie möglich Speicherplatz beanspruchen, aber immer noch gut aussehen. Viele Grafiken sind heute im PNG-Format, das kleine Dateien mit guter Auflösung produziert.

Ein anderer wichtiger Punkt sind die Cascading Style Sheets (CSS). In ihnen wird heute festgelegt, welche Schrifttypen verwendet werden, wie groß Überschriften sind, wie fette Überschriften aussehen sollen und welchen Abstand Absätze haben. Im Prinzip ist ein großer Teil des Designs heute über diese CSS-Angaben festgelegt. Deswegen gibt Ihnen beim Webdesign auch die höchste Aufmerksamkeit.

Ganz ohne Scripts geht es aber heute auch nicht. Sei es ein Kontaktformular, eine Buchungsoption oder wechselnde Bilder: Vor allem Java und Javascript steuern heute eine Vielzahl der Webseiten. Sie sind in der Regel auch dafür verantwortlich, dass das Design responsiv ist. Das bedeutet, dass eine Webseite entsprechend dem Gerät angezeigt wird, das sie aufruft. So muss die Menüführung auf einem Handy anders sein als auf einem Laptop, weil schlicht weniger Platz vorhanden ist. Auch Bilder müssen kleiner und anders angeordnet sein. Text darf in der Regel auf einem mobilen Gerät nicht rechts oder links vom Bild stehen, weil er dann kaum noch zu lesen ist.

Gute Webdesigner müssen außerdem in der Lage sind, auch komplizierte Farbvorgaben eines Kunden so umzusetzen, dass die Farben auf dem Bildschirm denen der Vorgaben so ähnlich wie möglich sein. Gleiche Sorgfalt gilt bei Logos, die am besten als Vektorgrafiken gespeichert und angezeigt werden.

Und zum Schluss muss man eine Webseite natürlich auch getestet haben. Funktionieren alle Buttons? Kommen die Emails an? Wie sieht die Seite auf eine Tablet aus?